GoTopless: eine kulturelle Revolution, um die Welt zu verändern

Abgelegt unter: Allgemein |





Go Topless Tag durchführen, um eine kulturelle Revolution anzustoßen, die die Welt verändern wird.

GoTopless-Pride-Paraden und andere Veranstaltungen werden in Städten wie New York, Toronto und Vancouver, in denen Oben-Ohne legal ist, und ebenso in Städten wie Los Angeles, Paris und Genf, die das weibliche Oben-Ohne diskriminierend behandeln und weltweit in über 60 Städten stattfinden.

Die GoTopless Kultur-Revolution zielt besonders auf die von alters her sexistische, monotheistische und männlich dominierte Kultur, die immer noch unsere heutige Gesellschaft plagt.

Maitreya Rael, das spirituelle Oberhaupt der Rael-Bewegung, der unerbittlich die Gleichberechtigung der Geschlechter unterstützt, regte 2007 die Gründung der Go Topless Bewegung an. Er sagt: „Muslime werden kritisiert, weil sie ihre Frauen zwingen, eine Burka oder einen Niqab zu tragen, aber genau die gleiche sexistische Geisteshaltung zwingt westliche Frauen, ein Oberteil in der Öffentlichkeit zu tragen.“ Er fügt hinzu, dass heuchlerische Politiker schnell dabei sind, die Gleichberechtigung der Geschlechter zu unterstützen, aber unter keinen Umständen gleichberechtigtes Oben-Ohne befürworten würden!“

Rael erklärt, dass, im Gegensatz zu dem, was die Leute denken, kulturelle Revolutionen aus Kleinigkeiten bestehen und fährt fort: „Der Kampf für gleichberechtigte Oben-Ohne-Rechte scheint bedeutungslos, verglichen mit Kriegen, Gewalt, oder dem Hungern von Kindern und doch wird seine Umsetzung eine unmittelbare heilende Wirkung auf diesen von Männern geschaffenen Horror haben.“

Die Art und Weise, durch die GoTopless die Welt verändert, geschieht, indem sie die Gesellschaften dazu zwingt, den Frauen genau das gleiche Recht zu geben, wie den Männern, in allen Bereichen ihres Lebens, ohne jede Ausnahme, und besonders im Tabu-Bereich des gleichberechtigten Oben-Ohne. Es ist ein Schlag ins Herz der männlichen Dominanz, denn das Kontrollieren des weiblichen Körpers war immer ein Leitmotiv für diese Kultur gewesen.

„Schlussendlich befreit GoTopless die Frauen von den Schuldgefühlen und der Scham, mit denen sie wegen ihres Körpers konditioniert wurden jahrhundertelang gehorsam zu erdulden. Aber, bemerkt Nadine Gary, die Präsidentin von GoTopless, als direkte Folge der diskriminierenden Oben-Ohne-Gesetze befreit das auch die Männer von ihrem obsessiven Benehmen in Bezug auf Brüste.“

Rael stellt mit Nachdruck fest, dass, wenn Frauen ihre Rechte bekommen und an der Macht sind, ihre fürsorgliche Natur als Lebensgebende imstande sein wird, das unsägliche Chaos zu beseitigen, das in einer Welt zurückbleibt, die ausschließlich vom Testosteron regiert wurde.

Siehe Rael–s provokante Rede (14. August 2016) über die Wichtigkeit des gleichberechtigen Oben-Ohne der Geschlechter:

https://www.youtube.com/watch?v=W4QoHXTyq_k&feature=youtu.be

„Man kann behaupten, dass gleiche Rechte für das Oben-Ohne der Geschlechter im 21. Jahrhundert den Frauen genauso ihre Rechte verleiht, wie im 20. Jahrhundert das gleichberechtigte Wahlrecht“ sagte Nadine Gary, Präsidentin von GoTopless.

Gehe Oben-Ohne und verändere die Welt!

Siehe Original-Lied für gleichberechtigte Oben-Ohne-Rechte, mit Szenen von GoTopless-Veranstaltungen vom vergangenen Jahr:

Unzensierte Version: https://youtube.com/watch?v=eilbRLZIPII

Zensierte Version: https://www.youtube.com/watch?v=qVDFTbytCWY

Deutsche Demo in Freiburg, Sonntag, 28. August, ab Kreuzung Kaiser-Joseph-Straße / Ecke Holzmarkt, Startzeit: 14.00 Uhr

Interview-Anfragen: germany@gotopless.org

www.gotopless.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de