Graf Lambsdorff: Deutschland hat jahrelang in der europäischen Flüchtlingspolitik versagt

Abgelegt unter: Bundesregierung |





Der Vizepräsident des Europaparlaments, Alexander
Graf Lambsdorff (FDP), hat zur Lösung der Flüchtlingskrise eine
„Koalition der Willigen“ in der EU verlangt und der Bundesregierung
Versagen vorgeworfen.

Aufnahmebereite EU-Staaten müssten – gerade angesichts wieder
steigender Zahlen von Mittelmeerflüchtlingen – vorangehen, sagte
Lambsdorff am Donnerstag im rbb-Inforadio. Wichtig sei aber auch ein
zentraler Schlüssel bei der Verteilung von Migranten auf EU-Staaten,
wie es ihn in Deutschland bereits gebe.

Zugleich kritisierte Lambsdorff die Bundesregierung für ihre
Flüchtlingspolitik in den vergangenen Jahren. „Man hätte mit den
anderen Staaten reden müssen. Gerade die mittel- und osteuropäischen
Staaten haben da andere Ansichten. So was erörtert man besser in
ruhigen Zeiten, als wenn die Krise da ist“, erklärte der
Parlaments-Vizepräsident.

Pressekontakt:
Rundfunk Berlin-Brandenburg
Inforadio
Chef / Chefin vom Dienst
Tel.: 030 – 97993 – 37400
Mail: info@inforadio.de

Original Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de