Grau, gemustert oder bunt? – Mode in der Bronzezeit

Abgelegt unter: Allgemein |






 

Waren die selbst gefertigten Stoffe für das Bronzezeit-Outfit grau, gemustert oder bunt? Wie die Modevorstellungen von Mann und Frau vor 3000 Jahren ausgesehen haben, zeigt vom 8. bis 14. August im Pfahlbaumuseum Unteruhldingen am Bodensee die Gruppe Aurea Aetas. Bei einer Modeschau werden mehrfach täglich nachgemachte Bronzezeit-Kleider präsentiert ? die von den Besuchern angezogen werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Speisen Leib und Seele zusammen gehalten haben, können Sie dies im Bronzezeitlager erschmecken. Dort kann, wer an Handwerk und Technik Interesse hat, mehr über das Know-how der bronzezeitlichen Schmiede erfahren. In Anlehnung an die Olympischen Spiele werden spannende Wettbewerbe angeboten, bei denen die Besucher mitmachen können. Die Living History Gruppe Aurea Aetas führt einen ganz Schatz an interessanten Objekten aus dem Alltag mit sich und kann im Steinzeitparcours eine ganze Woche lang täglich von 10 bis 18 Uhr besucht werden. Bis Ende der Sommerferien ist der Steinzeit-Parcours für Familien geöffnet. Wer will, kann sich nach dem Besuch der sechs Pfahlbaudörfer noch spannende Archäologiefilme im Pfahlbaukino ansehen oder in die Ausstellung mit mehr als 1000 Originalfunden gehen. Das Freilichtmuseum ist täglich von 9.00 bis 18.30 Uhr offen. Kontakt: Pfahlbaumuseum Unteruhldingen, Strandpromenade 6, 88690 Uhldingen-Mühlhofen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de