GRUNDSTEINLEGUNG ZUR ERWEITERUNG DES VIERTEL ZWEI

Abgelegt unter: Kommune |





Das erfolgreiche Stadtentwicklungsgebiet VIERTEL ZWEI
direkt am Grünen Prater wächst weiter. Bis zum Frühjahr 2017
entstehen auf dem Baufeld zwischen Trabrennbahn Krieau und dem Campus
der WU Wien entlang der Trabrennstraße rund um einen zentralen Platz
Wohnungen, Büros, Studentenapartments und Geschäftsflächen.

Auf einer Grundfläche von 28.000m2 werden mehr als 70.000m2
Bruttogeschoßflächen errichtet. Es entstehen 201 Terrassenwohnungen
im Projekt RONDO, 92 Studios, 350 MILESTONE Studentenapartments und
21.000m2 Premium-Büroflächen. In den Erdgeschoßzonen entsteht mit
einem Supermarkt, einem Drogeriemarkt, einer Apotheke und einer
Reinigung Infrastruktur für alle Anforderungen des Alltags. Ein
Eissalon und ein Restaurant mit großem Gastgarten direkt am belebten
Platz, ergänzen das vielfältige Gastronomieangebot im VIERTEL ZWEI.
Ein Fitnessstudio und ein Radgeschäft runden das Angebot ab.

Für Karlheinz Hora, Bezirksvorsteher der Leopoldstadt, ist die
Erweiterung des VIERTEL ZWEI ein wichtiger Impuls für den Bezirk:
„Das VIERTEL ZWEI beweist, dass der zweite Bezirk ein dynamischer
Standort ist, der hier mit besonderer Qualität weiter wächst. Ich
freue mich ganz besonders, dass hier in den kommenden Jahren auch
vielen neuen Leopoldstädterinnen und Leopoldstädtern ein Zuhause in
dieser einmaligen Lage geboten wird.“

Zwtl.: Vielfalt und Innovation

Das VIERTEL ZWEI setzt in der Erweiterung vor allem auf Vielfalt
und Innovation. Walter Hammertinger, Geschäftsführer der IC
Projektentwicklung, nennt dazu ein konkretes Beispiel: „Wir bauen mit
dem Projekt STUDIO ZWEI Österreichs erstes „vertical green“ Gebäude.
Wir schaffen mit einer zusätzlichen, vor der eigentlichen Fassade
liegenden Pflanzenebene, einen erlebbaren grünen Freiraum für die
Bewohner. Gleichzeitig tragen diese Pflanzen auch dazu bei, den
Energiebedarf im Haus zu senken.“

Zukunftsorientierte Quartiere wie das VIERTEL ZWEI zeichnen sich
dadurch aus, dass sie einen ressourcenschonenden, energieeffizienten
Bau und Betrieb mit einer hohen Lebens- und Aufenthaltsqualität
verbinden – im gesamten Quartier und mit langfristiger Perspektive.

Zwtl.: Erste Stadtquartierszertifizierung Österreichs

Die IC Projektentwicklung hat es sich zum Ziel gesetzt mit Bau und
Bewirtschaftung des VIERTEL ZWEI neue Meilensteine in der
Nachhaltigkeit zu setzen und lässt erstmalig in Österreich ein
Stadtquartier durch die Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige
Immobilienwirtschaft (ÖGNI) nach DGNB zertifizieren. Das
Vorzertifikat der höchsten Stufe „Platin“ wurde im Rahmen der
Grundsteinlegung durch Philipp Kaufmann, Gründungspräsident der ÖGNI,
überreicht.

Das VIERTEL ZWEI ist ein Projekt der IC Projektentwicklung,
Mitglied der value one group.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM /
Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
IC Projektentwicklung GmbH
Stella-Klein-Löw-Weg 8, 1020 Wien
Mag. (FH) Florian Felder
Marketing & Kommunikation
f.felder@icprojektentwicklung.at
+43 1 217121816

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/7816/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de