Haarig: Was trägt man im Sommer drunter? / JOYclub-Umfrage zeigt, Haare im Achsel- und Intimbereich sind ein No-Go

Abgelegt unter: Umfrage |





Dortmund-Trainer Jürgen Klopp hat es vorgemacht:
eine volle Matte ist in. Doch gilt das auch für Körperbehaarung im
Allgemeinen? Eine Umfrage unter 5.000 Nutzern des Erotikportals
JOYclub.de hat ergeben, dass der natürliche Look out ist. Für den
Großteil der JOYclub-User ist die Rasur von Achsel- und Intimbereich
ein Muss.

Wie schon im alten Ägypten

Bereits im alten Ägypten gehörte eine enthaarte Scham zum
Schönheitsideal. Nach 5.000 Jahren liegt dieses Ideal wieder im
Trend. Rund 96 Prozent aller Befragten rasieren sich, davon 20
Prozent am ganzen Körper, 75 Prozent im Genitalbereich und 65 Prozent
unter den Achseln. 23 und 22 Prozent scheren außerdem Brust, Bauch
und Beine. Als häufigste Gründe für die Rasur wurde angegeben, es
ästhetischer zu finden (27 Prozent) und sich selbst wohler zu fühlen
(63 Prozent). Nur drei Prozent greifen nicht zum Rasierer, bei den
Frauen sogar nur ein Prozent.

Lediglich die Generation Ü 50 sieht es nicht ganz so streng mit
der Körperbehaarung. Immerhin rund neun Prozent setzen auf den
natürlichen Look, der vor allem in den 60er- und 70er-Jahren weit
verbreitet war.

Trendsetter Hollywood

Auch bei der Intimfrisur sind sich die JOYclub-Nutzer einig: Mit
über 76 Prozent liegt der Hollywood Cut (Komplettrasur) auf Platz 1.
Rund sieben Prozent tragen den sogenannten Brazilian Cut (schmaler
Streifen auf dem Schambein), der unter anderem durch die Erfolgsserie
„Sex and the City“ bekannt wurde. Immerhin jeder Zehnte lässt seiner
Kreativität freien Lauf und wechselt Formen und Schnitt regelmäßig.

Wie bei mir, so bei dir

Doch das allgemeine Schönheitsideal gilt nicht nur für den eigenen
Körper. Über die Hälfte aller Befragten mag es auch beim Partner
glatt. Demnach sind „unrasierte Achseln, Beine oder gar Schamhaare“
ein No-Go. Gut 17 Prozent gestehen immerhin den Männern einen Flaum
auf Brust und Bauch zu. Nur 14 Prozent vertreten die Auffassung „Ob
rasiert oder unrasiert – ich liebe meinen Partner so, wie er ist.“

Mehr auf joyclub.de

Weitere Informationen sowie ausführliche Ergebnisse der Umfrage
unter:http://ots.de/kXULX

Pressekontakt:
Carina Brümmer
Westend. Public Relations GmbH
Telefon: 0341 3338-128
E-Mail: cb@westend-pr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de