„hart aber fair“ am Montag, 14. März 2016, 20.45 bis 22.15 Uhr, live aus Berlin

Abgelegt unter: Wahlen |





Moderation: Frank Plasberg

Das Thema:

Die Wut-Wahl: Verliert Deutschland die politische Mitte?

Die Gäste:
Peter Altmaier (CDU, Chef des Bundeskanzleramtes und Bundesminister
für besondere Aufgaben; Flüchtlingskoordinator der Bundesregierung)
Jörg Meuthen (AfD, Bundessprecher; Spitzenkandidat der AfD für die
Landtagswahl in Baden-Württemberg)
Thomas Oppermann (SPD, Fraktionsvorsitzender)
Juli Zeh (Schriftstellerin)
Christoph Schwennicke (Chefredakteur des Magazins „Cicero“)

Drei Landtagswahlen, schon jetzt scheint klar: Die AfD wird stark,
die politische Mitte zerbröselt. Fehlen nun die Mehrheiten für starke
Regierungen? Kann die Berliner Koalition einfach so weiter machen?
Und wer schützt die Gesellschaft vor der Spaltung?

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per
Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und
schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de)
ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können
über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und
diskutieren. So ist „hart aber fair“ immer erreichbar: Tel.
0800/5678-678, Fax 08005678-679, E-Mail hart-aber-fair@wdr.de.

Pressekontakt:
Redaktion: Markus Zeidler

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de