Heilbronner Stimme: Konstantin von Notz: Angriff auf Twitter-Accounts ist größer als bisherige Fälle

Abgelegt unter: Allgemein |





Konstantin von Notz, netzpolitischer Sprecher
der Grünen, mahnt nach dem Hackerangriff auf Twitter-Konten mehr
Achtsamkeit seitens der Nutzer an. Der Vize-Fraktionschef der Grünen
sagte der „Heilbronner Stimme“ (Donnerstagausgabe): „Die vielen
User-Hinweise auf den jüngsten Hack zeigen, dass es immer auch auf
medienkompetente Nutzer und eine sensibilisierte Debattenkultur
gegenüber solchen Manipulationsversuchen ankommt.“

Von Notz sieht aber auch Twitter und die Bundesregierung in der
Verantwortung: „Hier stehen zunächst die Anbieter in der Pflicht für
umfassende Transparenz und rasche Fehlerbehebung. Darüber hinaus
müssen wir diese Problematik viel umfassender angehen: angefangen bei
Datenschutz und Prävention – privacy by design – über Zulassungs- und
Haftungsfragen bis zur Aufklärung der Endverbraucher. Hier schwankt
die Bundesregierung zwischen alarmistischen Drohkulissen und
Laissez-Faire, wenn es gegenüber der Wirtschaft konkret wird.“

Der Angriff auf Twitter-Accounts am Mittwoch ist für von Notz
schwerwiegender als bisherige Fälle: „Der Anbieter wurde bereits
einmal angegriffen, doch die Dimension ist dieses Mal größer.“ Der
Vorfall sei symptomatisch für die Sicherheitsproblematik im
Digitalen: „Je mehr Geräte und Anwendungen wir miteinander vernetzt
nutzen, desto mehr Angriffslücken mit umso sensibleren Folgewirkungen
öffnen sich in so gut wie jedem Lebensbereich.“

Pressekontakt:
Heilbronner Stimme
Chefredaktion
Telefon: +49 (07131) 615-794
politik@stimme.de

Original-Content von: Heilbronner Stimme, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de