Heute, 0:00 Uhr, im „RTL Nachtjournal“: Ministerpräsident Stanislaw Tillich kündigt Überprüfung des Polizeieinsatzes in Clausnitz an

Abgelegt unter: Bundesregierung,Innenpolitik |





22.02.2016 Der sächsische Ministerpräsident Stanislaw
Tillich äußerte sich nach den Übergriffen gegen Flüchtlinge in
Clausnitz heute wie folgt gegenüber dem „RTL-Nachtjournal“:

„Wir sind dabei, die Vorfälle in Clausnitz seitens der Polizei
durch eine Ermittlungsgruppe aufzuarbeiten, um letztendlich dann zu
Konsequenzen zu kommen, falls es notwendig ist.“

Tillich räumte ein, dass es in Sachsen ein grundsätzliches Problem
mit dem Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit gibt

„Wir haben seit Beginn der 90er Jahre ein rechtsextremistisches
Problem. Wir haben mit der Soko Rex und Programmen zur Stärkung der
bürgerlichen Gesellschaft versucht diesem zu begegnen. Aber wir
müssen feststellen, dass alle diese Maßnahmen nicht gereicht haben.
Das ist die bittere Wahrheit.“

Das vollständige Interview sehen Sie heute um Mitternacht im „RTL
Nachtjournal“.

Verwendung der Zitate nur mit Quellennachweis: „RTL Nachtjournal“

Rückfragen: Heike Speda, Tel. 0221/456-74221,
heike.speda@mediengruppe-rtl.de

Pressekontakt:
Heike Speda
RTL Television GmbH
Ein Unternehmen der Mediengruppe RTL
RTL-Kommunikation
Telefon: +49 221 456 74221
Fax: 0221 / 456 74290
heike.speda@mediengruppe-rtl.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de