Jahrbuch der Regionen 2016: Meine Region in Zahlen (FOTO)

Abgelegt unter: Soziales |






 


Anlässlich der Ausgabe des Eurostat-Jahrbuchs der Regionen 2016
präsentiert diese Pressemitteilung Daten zu den regionalen
Bevölkerungsvorausschätzungen und zur regionalen Bevölkerungsdichte
aus dem entsprechenden Kapitel des Jahrbuchs.

Das Jahrbuch der Regionen, das jedes Jahr von Eurostat, dem
statistischen Amt der Europäischen Union, veröffentlicht wird, bietet
einen Überblick über die vielfältigen Bereiche der europäischen
Regionalstatistik für die 276 Regionen der NUTS-2-Ebene und bei
einigen Indikatoren für die 1 342 Regionen der NUTS-3-Ebene.

In Deutschland wird sich zwischen 2015 und 2050 die Bevölkerung in
den Regionen Sachsen-Anhalt und Chemnitz voraussichtlich fast
halbieren (jeweils -44%). Ein Rückgang von mehr als einem Drittel
wird ebenfalls für Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern (jeweils
-36%) vorausgeschätzt.

In vier der 276 NUTS-2-Regionen, alle davon im Osten Deutschlands,
wird der Altenquotient bis 2050 voraussichtlich die 100%-Marke
erreicht oder überschritten haben, d. h. es wird genauso viele oder
sogar mehr 65-Jährige und Ältere geben als Personen zwischen 15 und
64 Jahren: Chemnitz, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und
Brandenburg. Auch für Thüringen wird ein Altenquotient von 91%
vorausgeschätzt.

Die Ausgabe 2016 des Jahrbuchs der Regionen enthält Kapitel zu den
folgenden Themen: Regionalpolitik und Europa 2020, Bevölkerung,
Gesundheit, Bildung, Arbeitsmarkt, Bruttoinlandsprodukt, strukturelle
Unternehmensstatistik, Forschung und Innovation,
Informationsgesellschaft, Tourismus, Verkehr und Landwirtschaft. Es
umfasst auch zwei Kapitel mit besonderem Schwerpunkt auf der Struktur
des Pendlerverkehrs zwischen den Regionen und den regionalen
Bevölkerungsvorausschätzungen.

Zusätzlich zum Jahrbuch der Regionen bietet Eurostat Anwendungen
auf seiner Webseite an, mit denen subnationale Daten visualisiert und
analysiert werden können: die beiden interaktiven Web-Anwendungen
„Regionalstatistiken illustriert“ und „Statistischer Atlas“ sowie
die mobile Anwendung „Meine Region“ (die Links finden Sie in der
vollständigen Pressemitteilung).

Vollständige Pressemitteilung (PDF-Version) auf der
Eurostat-Webseite abrufbar:
http://ec.europa.eu/eurostat/news/news-releases.

Die im Presseportal veröffentlichten Pressemitteilungen stellen
eine kleine Auswahl des umfangreichen Bestands an Informationen von
Eurostat dar.

Das vollständige Informationsangebot von Eurostat ist auf der
Eurostat-Webseite verfügbar (Pressemitteilungen,
Jahresveröffentlichungskalender der Euro-Indikatoren:
http://ec.europa.eu/eurostat/news/release-calendar, Online-Datenbank,
themenspezifische Rubriken, Metadaten, Datenvisualiserungstools)

Folgen Sie uns auf Twitter: @EU_Eurostat

Pressekontakt:
Eurostat Media Support
Telefon: +352 4301 33408
eurostat-mediasupport@ec.europa.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de