Kölner Stadt-Anzeiger: Papst kommt im Juni nicht nach Köln – Erzbistums-Sprecher bedauert Absage

Abgelegt unter: Allgemein |





Papst Franziskus wird im Juni nicht zum
Eucharistischen Kongress nach Köln kommen. Wie Vatikan-Sprecher
Federico Lombardi am Montag auf Anfrage des „Kölner Stadt-Anzeiger“
(Dienstagausgabe) mitteilte, sind im Programm des Papstes vor dem
geplanten Besuch des Weltjugendtages im Juli in Brasilien keine
Reisen vorgesehen. Der Kölner Erzbischof Joachim Kardinal Meisner
hatte bei einem Dankgottesdienst für die Papstwahl am Samstagabend im
Kölner Dom gesagt, er habe Franziskus zum Abschlussgottesdienst am 9.
Juni nach Köln eingeladen. Da der heilige Vater noch nicht abgesagt
habe, sei er „in guter Hoffnung“. Es sei schade, dass der Papst
nicht komme, sagte Erzbistums-Sprecher Michael Kasiske dem „Kölner
Stadt-Anzeiger“, „aber wir freuen uns trotzdem auf ein großes Fest
des Glaubens“.

Zum Eucharistischen Kongress, den das Erzbistum Köln vom 5. bis 9.
Juni für die Deutsche Bischofs-konferenz ausrichtet, werden mehrere
zehntausend Teilnehmer erwartet. Die Veranstalter laden zu Messen,
Katechesen, Besinnung und Anbetung in verschiedenen Kirchen ein, zu
theologischen Vorträgen und Diskussionen, aber auch zu einem breit
gefächerten kulturellen Rahmenprogramm.

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Produktion
Telefon: 0221 224 3157

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de