Kölner Stadt-Anzeiger: Staatsrechtler nennt Merkel-Äußerung Missachtung der Wissenschaft

Abgelegt unter: Allgemein |





Der Staatsrechtsprofessor Ulrich Battis hat Kanzlerin
Angela Merkel (CDU) wegen ihrer jüngsten Äußerungen zur Aberkennung
des Doktortitels von Verteidigungsminister Karl-Theodor zu
Guttenberg (CSU) scharf kritisiert. „Die Aussagen der Kanzlerin sind
unglaublich“, sagte er dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Montag-Ausgabe).
„Denn damit stellt sie die Verantwortlichkeiten auf den Kopf. Das
ist Missachtung von Wissenschaft.“ Nicht die Politik gebe bei der
Aberkennung eines Doktortitels die Linie vor, sondern die zuständige
Universität. Dass Guttenberg für seine Dissertation die Note „summa
cum laude“ erhielt, nannte Battis „eine Riesenblamage“ für die
Hochschule. Merkel hatte gesagt, die Entscheidung der Universität
Bayreuth, Guttenberg den Doktortitel abzuerkennen, liege „auf der
Linie dessen, was der Verteidigungsminister vorgegeben hat“. Battis
ist Vorsitzender der Promotionskommission der Juristischen Fakultät
der Berliner Humboldt-Universität und hat unter anderem den Bundestag
vor dem Bundesverfassungsgericht vertreten.

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Politik-Redaktion
Telefon: +49 (0221)224 2444
ksta-produktion@mds.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de