Kolat plant sogenannte „Willkommen-in-Arbeit-Büros“

Abgelegt unter: Arbeit,Soziales |





In Berlin sollen Flüchtlinge künftig besser
informiert und schneller integriert werden.

Integrationssenatorin Dilek Kolat (SPD) will nach
rbb-Informationen dazu zeitnah sogenannte
„Willkommen-in-Arbeit-Büros“ in großen Flüchtlingsunterkünften
einrichten. In den geplanten Großraumbüros informieren
Integrationslotsen, Bildungsberater und Vertreter der Jobcenter
Flüchtlinge, wo sie Deutschkurse belegen können und welche Arbeits-
und Weiterbildungsmöglichkeiten sie haben.

Kolat sagte am Donnerstag dem rbb, Ziel sei es, alle Angebote für
eine schnelle Arbeitsmarktintegration an einem Ort zu bündeln. Dann
müssten die Flüchtlinge nicht mehr tagelang in Beratungsstellen
herumirren, bis sie etwas Passendes gefunden hätten.

Pressekontakt:
Rundfunk Berlin-Brandenburg
radioBerlin 88,8
Chef vom Dienst
Tel.: +49 (0)30 979 93-34 210
Fax: +49 (0)30 979 93-34 219
aktuell@radioberlin.de
Autorin: Nina Amin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de