Kölner Stadt-Anzeiger: „Ich bin nicht unnötig nett“

Abgelegt unter: Allgemein |





Claudia Michelsen, bekannt aus der ARD-Fernsehserie
Polizeiruf 110, in der sie die Magedeburger Kommissarin Doreen Brasch
spielt, kann Menschen schon mal vor den Kopf stoßen. „Ich bin nicht
unnötig nett“, sagte Michelsen dem „Kölner Stadt-Anzeiger“
(Samstags-Ausgabe) am Rande des Literaturfestivals lit. Cologne. Sie
sei „direkt und geradeaus“, vielleicht habe sie das aus dem Osten.
Michelsen stammt aus Dresden. „Wenn man direkt ist, eckt man halt an.
Und als Frau eckt man so natürlich noch viel mehr an.“ Michelsen, die
zweimal den Grimme-Preis gewann, gibt nicht gern Interviews. Das
liege auch daran, dass sie sich nicht gern verstelle.

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 3149

Original-Content von: K?lner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de