Kölner Stadt-Anzeiger: IG Keupstraße nennt Zschäpe-Äußerungen „lächerlich“

Abgelegt unter: Allgemein |





Die Vorsitzende der IG Keupstraße in Köln, Meral
Sahin, hat die Aussagen von Beate Zschäpe im NSU-Prozess als
„lächerlich“ bezeichnet. „Die Äußerungen haben nicht den geringsten
Wert“, sagte Sahin dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Freitag-Ausgabe). Der
rechtsextreme Nationalsozialistische Untergrund (NSU) hatte in der
überwiegend von türkischen Migranten bewohnten Keupstraße in
Köln-Mülheim einen Nagelbombenanschlag verübt, bei dem 22 Menschen
verletzt wurden. Zschäpe hatte sich am Donnerstag vor Gericht
erstmals selbst geäußert und ihr „Fehlverhalten“ bedauert. Sahin
erklärte dazu: „Über Dutzende Verhandlungstage hinweg hat sie
geschwiegen, nichts zur Aufklärung beigetragen und jetzt auf einmal
fällt ihr angeblich ein, dass sie ihre Meinung geändert hat. Was soll
man mit so etwas anfangen?“

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 3149

Original-Content von: K?lner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de