Kölner Stadt-Anzeiger: Verdächtige von Köln hatten Übersetzungszettel mit „Ich töte Sie“ und „Ich will ficken“ mit sich

Abgelegt unter: Allgemein |





Zwei heute am Kölner Hauptbahnhof im Zusammenhang mit
den Silvester-Übergriffen festgenommene Männer trugen auch eine
deutsch-arabische Übersetzungshilfe für sexuelle Belästigungen und
Bedrohungen mit sich. Auf dem handschriftlichen Papier, das dem
„Kölner Stadt-Anzeiger“ (Samstag-Ausgabe) vorliegt, stehen deutsche
Sätze und Begriffe wie „Große Brüste“, „Ich will dich küssen“, „Ich
töte Sie“ und „Ich will ficken“. Rechts daneben ist die arabische
Bedeutung notiert. Die beiden verdächtigen Männer (16, 23) wurden
vorläufig wegen Verdachts auf sexuelle Nötigung festgenommen. Sie
sollen am Samstag einem Haftrichter vorgeführt werden, bestätigte ein
Polizeisprecher. Bei den Verdächtigen offenbar nordafrikanischer
Abstammung stellten Beamte bei ihrer Durchsuchung auch Handys sicher,
auf denen Videos und Fotos aus der Silvesternacht gespeichert waren.
Sie sollen unter anderem sexuelle Übergriffe auf Frauen zeigen.

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 3149

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de