Kölnische Rundschau: Kölner Bühnen sollen bis Herbst 2022 schlüsselfertig saniert sein

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Köln. Die Sanierung der Kölner Bühnen soll bis Herbst
2022 beendet sein. Das geht aus einem internen Terminplan vor, der
der Kölnischen Rundschau vorliegt. Am kommenden Montag will Bernd
Streitberger, der Technische Betriebsleiter der Bühnen, den weiteren
Verlauf der Sanierung und deren Kosten offiziell vorstellen. Nach
Informationen der Rundschau soll dabei die Zahl von 550 Millionen
Euro genannt werden. Oper und Schauspielhaus, in einem Riphan-Bau
mitten in der Kölner Innenstadt untergebracht, sollten eigentlich
schon 2015 fertig sein. Der Rat hatte dafür ursprünglich 253
Millionen Euro bewilligt, inzwischen liegt der Kostenrahmen bereits
bei 404 Millionen. Die Sanierung war wegen zahlreicher Mängel bei
Brandschutz und Technik ins Stocken geraten, die Stadt trennte sich
zwischenzeitlich vom zuständigen Planungsbüro.

Pressekontakt:
Kölnische Rundschau
Stefan Sommer
Telefon: 0223 1632-551
print@kr-redaktion.de

Original-Content von: K?lnische Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de