Krank im Cockpit? Ryanair-Piloten klagenüber schlechte Arbeitsbedingungen / „Zur Sache Rheinland-Pfalz!“ am 6.7.2017, 20:15 Uhr im SWR Fernsehen

Abgelegt unter: Arbeit,Innenpolitik |





Piloten der irischen Billigfluglinie Ryanair klagen
gegenüber „Zur Sache Rheinland-Pfalz!“ über schlechte
Arbeitsbedingungen und hohen Druck. Im Interview mit dem
landespolitischen Magazin des SWR Fernsehens sagten mehrere Piloten,
dass auf sie Druck ausgeübt worden sei, auch zu fliegen, wenn sie
krank seien.

Viele Piloten arbeiten freiberuflich für Ryanair und bekommen
daher, wenn sie krank sind, kein Geld. Die Pilotengewerkschaft
Cockpit kennt diese Klagen. Für sie sind Piloten, die krank fliegen,
ein Sicherheitsrisiko. Ein Sprecher der Vereinigung zeigt sich
besorgt, dass irgendwann etwas passiere, sollte der Anteil der nicht
angestellten Piloten bei Ryanair weiter wachsen.

Einen ausführlichen Beitrag zum Thema sendet „Zur Sache
Rheinland-Pfalz!“ am heutigen Donnerstag, 6. Juli, ab 20:15 Uhr im
SWR Fernsehen.

Zitate frei gegen Quellenangabe: „Zur Sache Rheinland-Pfalz!“

Rückfragen der Presse bitte an Sabine Rappen (CvD) oder Kathrin
Lindemann, Tel. 06131 / 929-33232.

Original-Content von: SWR – S?dwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de