Kunst im Grand Hotel Heiligendamm 2016

Abgelegt unter: Allgemein |






 

Mit der Vernissage in der Rostocker Kunsthalle am Freitag, 23. September um 18 Uhr eröffnet eine ganz besondere Ausstellung: Andreas Mühe und Markus Lüpertz stellen gemeinsam unter dem Titel Ancien Régime 2016 aus. Am Samstag, 24. September um 17 Uhr wird Fotograf Andreas Mühe den Katalog zur Ausstellung in der Bibliothek des Grand Hotels Heiligendamm vorstellen und mit dem Journalisten Ulrich Clewing darüber sprechen, wie es zu der Ausstellung mit dem Malerfürsten Lüpertz kam. Zeitgleich mit der Ausstellung in Rostock präsentiert das Hotel eine Fotografie von Andreas Mühe in der Lobby des Hotels, die im vergangenen Jahr im Gespensterwald in Heiligendamm entstanden ist.
Andreas Mühe, aufgewachsen in der Welt des Theaters, der Inszenierung und der Verwandlung, überträgt seine ästhetischen Erfahrungen dieses Genres in die Fotografie. In seiner Serie ?Obersalzberg? widmet er sich der provokanten Ästhetik des Nationalsozialismus, die sich in Körperhaltung, Gestus, Kleidung, aber auch Perspektive und Lichtsetzung ausdrückt. Mühe verwendet malerische Mittel in seiner Fotografie und schafft somit den Bruch zur Realität und den Ausblick ins Imaginäre.
Neben der bereits bekannten Obersalzberg-Serie wird Mühe in Rostock neue Arbeiten präsentieren, die in ihrer Bildsprache das Sujet des Menschen in der Natur aufgreifen. Doch auch hier spielt er mit der deutschen Bildtradition der Romantik und unseren Sehgewohnheiten. Im Jahr 2015 war Mühe ?Artist in Residence? im Grand Hotel Heiligendamm, somit findet die Katalogvorstellung quasi in seiner ehemaligen Wirkungsstätte statt.
Mit 96 Zeichnungen stellt Markus Lüpertz zum ersten Mal die umfassende Werkserie zum Apoll des Bildhauers Ludwig Münstermann aus. Inspiriert von der im 17 Jh. entstandenen Holzfigur des Apoll aus dem Berliner Bode Museum, die ursprünglich Bestandteil eines Orgelprospektes war, schuf Lüpertz seine Blätter direkt vor der Figur.
Entkoppelt vom Diktat der Zeit, erlangen beide Künstler eine Autonomie, die sie zwischen den Zeiten wandern lässt. In der Ausstellung Ancien Régime 2016 lassen Mühe und Lüpertz die Erwartungen der Betrachter mit ihrem Spiel historischer Bildtraditionen und tradierten Sehgewohnheiten kollidieren.
 
Über das Grand Hotel Heiligendamm:
Das Fünf-Sterne-Luxushotel mit insgesamt 181 Zimmern und Suiten in Bad Doberan bei Kühlungsborn liegt direkt am Ostseestrand und besteht aus einem Gebäudeensemble aus Kurhaus, Haus Grand Hotel, Haus Mecklenburg, Severin Palais, Burg Hohenzollern und Kindervilla. Das Gourmetrestaurant Friedrich Franz wird von Sternekoch Ronny Siewert geleitet. Des Weiteren sorgen das Kurhaus Restaurant, die Sushi Bar, die Nelson Bar, eine Spa Bar und die Strandbar für das kulinarische Wohl. Der 3.000 qm große Spa in der Villa Severin mit großem Pool, Saunalandschaft, Beauty-Angeboten, Fitnesskuren, Personal Trainer und Yoga lässt keine Wünsche offen. Außerdem stehen zehn Tagungs-und Veranstaltungsräume in verschiedenen Größen und unterschiedlichem Ambiente zur Verfügung. Das ganzjährige Programm ?Kultur am Meer? lädt zu mehr als 60 Konzerten, Lesungen und Gesprächen mit renommierten Künstlern, Autoren und Persönlichkeiten ein. Der Kinderclub mit Edutainment-Angeboten sowie umfangreichen Freizeit- und Sportmöglichkeiten ergänzt das Angebot.
Weitere Informationen unter www.grandhotelheiligendamm.de
Quelle:
http://pregas.de/…
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de