Lausitzer Rundschau: Ehrenwertes Angebot Zur Unterbringung von Flüchtlingen in Südbrandenburg

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Noch ist nicht sicher, ob der
Oberspreewald-Lausitz-Kreis auf das Angebot von Spreewaldbauer
Karl-Heinz Ricken in Vetschau eingeht. Der will einen Teil seiner
Saisonarbeiterquartiere für Asylbewerber bereitstellen. Wenn der
Kreis weitere Flüchtlingsquartiere braucht, sollte er dieses Angebot
ernsthaft in Erwägung ziehen. Dass Ricken dafür Geld bekommt ist
keine Gier, sondern normal. Auch Wohnungsbaugesellschaften oder
Privateigentümer stellen Unterkünfte nicht kostenlos zur Verfügung.
Und auch wenn es nur um ausgebaute Garagen geht. Sie bieten in jedem
Fall mehr Privatsphäre als eine Turnhalle mit Vorhängen zwischen
Feldbetten. Anwohner, die sich schon bei dem Gedanken daran Sorgen
machen, sollten auf Rickens Erfahrung im Umgang mit seinen
Saisonarbeitern vertrauen. Die kommen aus vielen Ländern. Und auch
ein Blick zur bisherigen Flüchtlingsunterbringung in der Region
hilft. An keinem Standort hat es bisher ernsthafte Probleme im
Zusammenleben mit den Neuankömmlingen gegeben. Auch nicht in
Vetschau.

Pressekontakt:
Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481232
Fax: 0355/481275
politik@lr-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de