Lausitzer Rundschau: Lasst uns diese Idioten aufhalten!

Abgelegt unter: Allgemein |





Die Pöbler von Clausnitz und Bierflaschen
schwenkenden Schreihälse von Bautzen sind Idioten. Idioten, die
Flüchtlingskinder bedrängen, die dumme Sprüche bringen, wenn ein als
Asylbewerberheim vorgesehenes Haus in Flammen steht. Streiten um
Flüchtlingspolitik, Diskussionen, Demonstrationen: Das alles ist
möglich und gehört zur Demokratie. Schutzbedürftige zu quälen oder
Feuerwehrleute bei der Arbeit zu behindern – das gehört verfolgt. Die
Polizei muss dabei alle Zweifel an ihrer Arbeit, laut geworden nach
Clausnitz, ausräumen. Dass jene Krakeeler nicht „das Volk“ sind, wie
sie behaupten, ist klar. Denn die meisten Menschen sind keine
aggressiven Spinner. Hier hilft es, wenn die gewählten Politiker von
konservativ bis links sich klar mit der vernünftigen Mehrheit
solidarisieren und Haltung zeigen – gegen Verwirrte und rechtsextreme
Unruhestifter. Es reicht nicht, „widerlich!“ zu rufen und sich
abzuwenden. Wir müssen handeln: wie jene Bautzener, die sich zur
Mahnung an der Brandruine getroffen haben und zeigen, dass die
Idioten in der Lausitz nicht das Sagen haben.

Pressekontakt:
Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481232
Fax: 0355/481275
politik@lr-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de