Mayer: Fahndungserfolg dank Aufmerksamkeit

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Heute wurden zwei mutmaßliche Terroristen
verhaftet, die offenbar in Berlin Anschläge planten. Dazu erklärt der
innen- und rechtspolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe im
Deutschen Bundestag, Stephan Mayer:

„Die Festnahme der beiden mutmaßlichen Täter belegt die weiterhin
hohe Gefahr von terroristischen Anschlägen in Deutschland. Die Zahl
der Gefährder hat in den vergangenen Monaten leider nicht ab- sondern
offenkundig weiter zugenommen. Deutschland bleibt im Focus des
islamistischen Terrorismus. Es ist daher auch weiterhin von
besonderer Bedeutung, dass die Sicherheitsbehörden aufmerksam sind,
mutmaßliche Täter überwachen und im richtigen Moment zugreifen, um
Anschläge auf die Bevölkerung zu verhindern. Mein Dank gilt den
involvierten Sicherheitsbehörden, die durch ihren unermüdlichen
Einsatz eine Festnahme der beiden mutmaßlichen Terroristen ermöglicht
haben.

Mit der bevorstehenden Verlängerung der Anti-Terror-Gesetze werden
für die Zukunft die wichtigen Eingriffsbefugnisse für die
Sicherheitsbehörden erhalten. Allerdings zeigt die heutige Festnahme,
dass nicht nur Sicherheitsbehörden, sondern auch Unternehmen und die
Bevölkerung einen wichtigen Beitrag bei der Suche nach mutmaßlichen
Terroristen leisten können. Alle Beteiligten sollten daher auch
weiterhin aufmerksam bleiben.“

Hintergrund:

In Berlin wurden heute zwei mutmaßliche Terroristen festgenommen.
Sie hatten in großen Mengen Chemikalien bei einem Unternehmen in
Baden-Württemberg gekauft, die für den Bau von Bomben eingesetzt
werden können.

Pressekontakt:
CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag
Pressestelle
Telefon: 030 / 227 – 5 21 38 / – 5 2427
Fax: 030 / 227 – 5 60 23

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de