Medien- und Automobilbranche bei Studenten am beliebtesten (FOTO)

Abgelegt unter: Arbeit |






 


29 Prozent aller Studenten wünschen sich nach ihrem Uni-Abschluss
einen Berufseinstieg im Verlags- und Medienbereich oder in der
Automobilbranche. Das ist das Ergebnis der 6. Befragung zur
Studienreihe „Fachkraft 2020“ durch die STUDITEMPS GmbH und das
Department of Labour Economics der Maastricht University.

Konkret geben 17,1 Prozent der rund 20.000 befragten Studenten als
bevorzugte Branche den Medienbereich und das Verlagswesen an, gefolgt
von der Automobilindustrie (11,9 %) und den Sparten
Unternehmensberatung (7,4 %), Pharma/Biotechnologie (6,4 %) sowie
IT/Soft- und Hardware mit 5,4 Prozent.

Demgegenüber zeigt nur ein Prozent der Befragten ein konkretes
Interesse daran, nach dem Studium im Versicherungswesen zu arbeiten
und der Telekommunikationsbereich belegt mit lediglich 0,7 Prozent
den letzten Platz im Ranking der studentischen Wunschbranchen.

Sehr unterschiedlich ist das von den Studenten erwartete
Jahresbruttogehalt bei einem Berufseinstieg in den beiden
beliebtesten Branchen: Liegt es im Medienbereich bei rund 32.700
Euro, so sind es über 45.000 Euro in der Automobilindustrie. Auch die
erwartete Wahrscheinlichkeit, nicht direkt nach Studienabschluss
einen Job zu finden, unterscheidet sich: Nur 24 Prozent derjenigen,
die in der Automobilbranche arbeiten wollen, gehen von
Anfangsschwierigkeiten bei der Jobsuche aus.

Im Medien- und Verlagsbereich rechnen dagegen 44 Prozent der
Studenten damit, nicht direkt nach Studienabschluss einen Job zu
finden.

„Das überragende studentische Interesse an Medienberufen und der
Automobilbranche kam für uns weit weniger überraschend als die
relative Abgeschlagenheit des Versicherungswesens und der
Telekommunikationsbranche. Hier gilt es, frühzeitig etwaige
Berührungsängste oder Vorurteile bei Studenten abzubauen und Topleute
zu entdecken und zu binden. Zeitarbeit-Jobangebote für Studenten
können hier als Einstieg dienen und eine wichtige strategische Rolle
spielen“, so Benjamin Roos, Gründer und Geschäftsführer von
STUDITEMPS.

Ausführliche Studienergebnisse sowie das komplette Ranking der
beliebtesten Branchen bei Studenten sind online abrufbar unter:
http://studitemps.de/magazin/studentische-berufsplanung/

Über STUDITEMPS:

STUDITEMPS (www.studitemps.de) ist mit über 300.000 Studenten und
Absolventen aus 140 verschiedenen Studiengängen eine der führenden
Jobvermittlungen für Studenten. Monatlich vermittelt STUDITEMPS über
3.000 Studentenjobs. Das Unternehmen hat Büros in Köln, Hamburg,
Hannover, Essen, Dortmund, München, Nürnberg, Berlin, Leipzig,
Stuttgart und Frankfurt/Main. Zu den STUDITEMPS Kunden zählen u.a.
Kabel Deutschland, Lekkerland, C&A, Mitsubishi Electric und die
Bundesdruckerei.

Über die Fachkraft 2020 Studie:

Fachkraft 2020 ist eine Studienreihe zur wirtschaftlichen und
allgemeinen Lebenssituation der Studierenden in Deutschland. Die von
der STUDITEMPS GmbH in Kooperation mit dem Department of Labour
Economics der Maastricht University durchgeführte Erhebung fand
erstmals im Wintersemester 2012/2013 statt und wird seitdem aktuell
für jedes Semester neu publiziert. Themen sind unter anderem
studentische Arbeit, studentische Mobilität, Zeitmanagement und
Workload, finanzielle Ausstattung und berufliche Perspektiven.

Pressekontakt:
STUDITEMPS GmbH, Benjamin Roos, Im Mediapark 4a, 50670 Köln,
presse@studitemps.de
ohb Redaktionsbüro, Oliver Hein-Behrens, Tel: 040-392225,
Mobil: 0173-2057442

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de