Medienlandschaft in Deutschland: Bild, SZ, Spiegel bleiben die Top-Leitmedien

Abgelegt unter: Allgemein |





Auch im zweiten Quartal 2015 gehören Bild, Süddeutsche Zeitung und Der Spiegel zu Deutschlands TOP 3-Medien. Dabei führt die Bild-Zeitung das Gesamtranking mit deutlichem Abstand unverändert an, der im Vergleich zum ersten Quartal 2015 noch weiter ausgebaut werden konnte. Auch mit Blick auf die Titelseiten kann die Bild-Zeitung punkten und ist mit den Themen „Lokführer-Streik“ und „Führungskrise bei Volkswagen“ das meistzitierte Medium.

Die Welt punktet bei Tageszeitungen
In der Auswertung nach Tageszeitungen verdrängt Die Welt die Frankfurter Allgemeine Zeitung von Platz 3 und gehört nach Bild und Süddeutscher Zeitung zu den meistzitierten Medien. Bei den Wochenmedien bleiben die Top 3 im Vergleich zum letzten Quartal unverändert: der Spiegel (1), Bild am Sonntag (2) und Welt am Sonntag (3).

WDR und NDR unter Top 10
Zu den weiteren Gewinnern gehören der WDR und der NDR, die ihre Platzierungen im Gesamtranking von Platz 18 auf Platz 10 bzw. von Platz 12 auf 4 verbessern konnten.
Bei den regionalen Tageszeitungen zählen hingegen unverändert deutlich der Tagesspiegel und die Rheinische Post zu den Spitzenreitern. Den größten Sprung machen hier die Stuttgarter Nachrichten, die mit Platz 7 eine Top 10-Platzierung erzielen. Zum Vergleich: Im ersten Quartal 2015 lagen die Stuttgarter Nachrichten noch auf Rang 12.

Süddeutsche Zeitung führt Politik-Ressort an

Die Auswertung nach Ressorts zeigt: Die Süddeutsche Zeitung hat in der Politik die Nase vorn und klettert von Platz 3 auf Platz 1. Die Bild-Zeitung verdrängt das Handelsblatt in Wirtschaft/Finanzen von Platz 1 auf Platz 2 und steht auch im Boulevard ganz oben auf dem Siegertreppchen.

Für das Ranking wertete pressrelations in den ersten sechs Monaten des Jahres 2015 bereits mehr als 40.000 Zitate aus 40 deutschen Leitmedien aus. Die aktuellen Quartalsergebnisse der Studie stehen hier zum Download bereit: http://www.pressrelations.de/pressrelations/downloads/pressrelations_Zitateranking.pdf

Über pressrelations? Zitate-Ranking
Ziel des seit Beginn 2014 laufenden Zitate-Rankings ist es, den Nachrichtenwert von Beiträgen deutscher Medien zu bestimmen und nachzuweisen. Die Grundfrage dabei lautet: Mit welcher Häufigkeit schafft es ein Titel in anderen Medien aufgegriffen zu werden? Denn der Einfluss, den ein Medium auf die Medienlandschaft hat, spiegelt sich vor allem darin wider, wie häufig es von anderen zitiert wird. Für die Analyse werden dabei nur solche Aussagen erfasst, die erkennbar ein bestimmtes Medium als Quelle/Urheber einer Nachricht/Aussage nennen.

pressrelations GmbH

Mit rund 15 Jahren Erfahrung und einem Team aus mehr als 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählt die pressrelations GmbH mit Sitz in Düsseldorf zu den führenden Dienstleistern für digitale Medienbeobachtung -analyse in Deutschland. Zu den Kernkompetenzen des Unternehmens gehört u.a. die kontinuierliche Forschung an Zukunftsthemen wie Text-Mining, Kennzahlendefinition für Social Media-Quellen oder der automatischen Identifikation von Influencern.

Kontakt für weitere Informationen:

pressrelations GmbH
Oliver Plauschinat
Klosterstraße 112
40211 Düsseldorf

Tel. 0211/1752077-31

marketing (at) pressrelations.de
www.pressrelations.de

www.facebook.com/pressrelationsGmbH
www.twitter.com/newsradar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de