–Menschen bei Maischberger– am Dienstag, 21. April 2015, um 23:00 Uhr

Abgelegt unter: Allgemein |





Das Thema:
Weg mit Laktose, Gluten und Fleisch: Haben die Gesundesser recht?

Millionen Deutsche kaufen im Supermarkt laktosefreie Lebensmittel. Aber nur wenige von ihnen leiden tatsächlich unter Milchzuckerunverträglichkeit. Auch Gluten wird immer mehr gemieden, obwohl höchstens 1 % der Deutschen an der sogenannten Zöliakie leiden. Und – warum kommt eine pflanzliche Ersatzmortadella bei Verbrauchern besser an als das Original aus Fleisch? Wird Ernährung zur reinen Glaubensfrage, weil wir Essen dämonisieren, das angeblich ungesund ist?

Gäste:
Christian Schmidt (CSU, Bundesernährungsminister) Marion Kracht (Schauspielerin) Nico Richter (Paleo-Pionier) Michaela Merten (Schauspielerin und Moderatorin) Udo Pollmer (Ernährungswissenschaftler) Dr. Carsten Lekutat (Arzt und Medizinjournalist)

Christian Schmidt
„Mein ?Body Mass Index– ist der Blick meiner Frau, und die ist zurzeit nur halb mit mir zufrieden“, gesteht der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft. Eines seiner Ziele: Das Übergewicht in der Bevölkerung zu bekämpfen. Die gemeinsam mit dem Gesundheitsminister ausgerufene „Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ rät u.a. zu überwiegend pflanzlichen Lebensmitteln, die eine gesundheitsfördernde Wirkung hätten. „Ich muss einräumen, dass ich mich in meiner ersten Zeit als Minister nicht regelmäßig ernährt habe. Aber immerhin esse ich jeden Tag einen Apfel“, sagt der CSU-Politiker.

Marion Kracht
Nach einer Indien-Reise entschied die Schauspielerin („Diese Drombuschs“, „Hallo Robbie“), kein Fleisch mehr zu essen. Mittlerweile versucht die zweifache Mutter, ganz auf tierische Produkte zu verzichten. „Ein veganes Leben hat nichts mit Verzicht zu tun. Man geißelt sich auch nicht. Im Gegenteil. Es tut gut und bekommt dem Körper besser“, sagt die 52-jährige Berlinerin.

Nico Richter
Essen wie zur Steinzeit: Das ist die trendige Paleo-Ernährung (von „Paläolithikum“, der Alt-Steinzeit). Kein Getreide, keine Milchprodukte, kein Zucker, sondern vor allem Fleisch, Fisch, Obst, Gemüse und Nüsse – so wie es unsere Vorfahren vor über zwei Millionen Jahren taten. Der Paleo-Pionier ernährt sich seit drei Jahren danach. „Es geht uns heute superschlecht und die ernährungsbedingten Krankheiten steigen seit Jahren“, sagt er. Nico Richter ist überzeugt: „Wer sich nach Paleo ernährt, hat mehr Energie, weniger Unverträglichkeiten, besseren Schlaf und weniger Allergien.“

Michaela Merten
Vor über 20 Jahren entdeckte sie neben der Naturheilkunde das ayurvedische Lebenskonzept für sich. „Die Vielfalt des Ayurveda und seine ganzheitliche Sichtweise auf unsere Gesundheit faszinieren mich“, sagt die Schauspielerin. Insbesondere nach einer Reinigungskur habe sich das Gefühl „einer gesunden Ganzheit“ eingestellt, wie Michaela Merten sagt. In ihrem Alltag versucht die Münchnerin, dieses Wohlbefinden durch die richtige Ernährung und regelmäßige „Reinigungen“ mit heißem Ingwer-Wasser und Ayurveda-Tees zu erhalten.

Udo Pollmer
Bei Ernährungsberatern macht er sich unbeliebt mit Sätzen wie „Tierisches Fett ist wichtig“, „Wurstsalat ist reicher an Vitamin C als Kopfsalat“ oder „Salz ist nicht ungesund“. Der Lebensmittelchemiker und Wissenschaftsautor („Esst endlich normal“, „Don´t go veggie“) warnt vor veganer Ernährung: „Wenn Mütter sagen: Mein Kind bekommt weder Milch noch Fleisch, sondern Rohkost und Smoothies, dann frage ich mich, ob das Kind wohl von einer Gurke abstammt.“ Fleischkonsum gehöre zur menschlichen Ernährung: „Wir sind Säugetiere, das heißt: Wir werden in anderen Säugetieren eher das finden, was unser Körper braucht, als in einer Staude am Wegesrand.“

Dr. Carsten Lekutat
Nach einem neunmonatigen Selbstversuch als Veganer kam der Allgemeinmediziner zu dem Schluss: „Vegane Ernährung kann lebensgefährlich sein, wenn man sich nicht um einen Ausgleich kümmert.“ Der Moderator („Die Gesundmacher“, WDR) beobachtet in seiner Arztpraxis eine Zunahme von echten, aber auch eingebildeten Lebensunverträglichkeiten. Es sei unsinnig, Gluten und Laktose zu verteufeln, sagt Carsten Lekutat, der in seinem Programm „Auch Hypochonder müssen sterben“ die Sprechstunde auf die Bühne verlegt.

Redaktion: Klaus Michael Heinz (WDR)

Pressekontakt:

Agnes Toellner
Presse und Information Das Erste
Tel: 089/5900 23876
E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de

Felix Neunzerling
ZOOM MEDIENFABRIK GmbH
Tel.: 030/3150 6868
E-Mail: FN@zoommedienfabrik.de
Fotos über www.ard-foto.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de