Mittelbayerische Zeitung: Franziskus, der Mahner / Kommentar zur Rede des Papstes vor dem US-Kongress

Abgelegt unter: Außenhandel |





Papst Franziskus hat seine historische Rede vor
dem US-Kongress genutzt, den Abgeordneten der Supermacht ins Gewissen
zu reden. Wer viel hat, der trägt auch mehr Verantwortung in der
Welt, lautet die Botschaft, die Franziskus mit großem
Fingerspitzengespür vortrug. Franziskus trat nicht wie ein
Strafprediger auf, sondern wie ein Mahner. Er sieht die Welt in einer
tiefen Krise, die von Kriegen, klaffenden Unterschieden zwischen Arm
und Reich sowie einer Bedrohung der Umwelt durch den Klimawandel
geprägt ist. Seine Mission vor dem Kongress bestand darin, Senatoren
und Repräsentanten zu motivieren, die scharfe Polarisierung zu
überwinden und ihre Energie stattdessen für das Gemeinwohl
einzusetzen. Ob der Gewissensappell verfängt, darf jedoch bezweifelt
werden. Angesichts der tiefen politischen Gräben in den USA käme dies
einem echten Wunder gleich.

Pressekontakt:
Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de