Mittelbayerische Zeitung: Für die Räson / Zu den großflächigen Tempokontrollen der Polizei

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Der beherzte Druck aufs Gaspedal ist kein
Zeichen von Stärke. Er ist auch nicht cool, kein Ausdruck von
Temperament und auch kein Widerstand gegen aufoktroyierte Regeln oder
gar gegen die Staatsgewalt. Er ist nur eines: unvernünftig. Am besten
wäre es natürlich, wenn es gar keine Kontrollen bräuchte. Wenn die
Raser selbst zur Vernunft kämen und sich der Gefahr ihres
Tempo-Rausches bewusst würden. Da wir aber leider noch nicht so weit
sind, müssen andere Mittel her. Blitzer können dabei helfen: Sie
haben eine abschreckende Wirkung und können Autofahrer zur Räson
bringen – oder eben zur Kasse. Wenn man sich für ein angemessenes
Tempo auf den Straßen ausspricht, redet man also nicht der Polizei
oder dem Staat nach dem Mund. Es geht ganz einfach um ein umsichtiges
Miteinander. Deswegen: Ein Hoch auf die Vernunft!

Pressekontakt:
Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de