Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu Steinbrücks Kompetenzteam: „Hilfe für Ude“

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Es hat sich „herumgeschwiegen“, dass der
bislang recht glücklose SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück heute mit
Bayerns SPD-Chef Florian Pronold, der streitbaren SPD-Vize-Chefin
Manuela Schwesig sowie dem Gesundheitsexperten Karl Lauterbach drei
neue Köpfe für sein „Schattenkabinett“ präsentieren wird. Die
überraschende Berufung Pronolds zum Verkehrsexperten – und damit zum
direkten Konkurrenten für Amtsinhaber Peter Ram-sauer von der CSU –
hat auch mit der bayerischen Landtagswahl zu tun. Ein Bayer im
SPD-Kompetenzteam soll offenbar den Seehofer-Herausforderer Christian
Ude und die Landes-SPD beflügeln. Für Pronold, der in der Bayern-SPD
und in der Bundestagsfraktion nicht unumstritten ist, ist das eine
große Herausforderung. Er muss nun liefern, die Konkurrenz
attackieren, was er zweifellos kann, aber auch den eigenen Laden
beisammenhalten und mobilisieren. Autor: Reinhard Zweigler

Pressekontakt:
Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de