Mittelbayerische Zeitung: „Mittelbayerische Zeitung“ zur „EU“:

Abgelegt unter: Allgemein |





Es reicht heute nicht mehr, an den historischen
Tag zu erinnern. Es genügt nicht, auf die 60 Jahre ununterbrochenen
Friedens und nie zuvor erreichten Wohlstands hinzuweisen, welche die
Europäer diesen Verträgen zu verdanken haben. Denn der Frieden in
Europa ist selbstverständlich geworden für alle, die nach 1945
geboren wurden. Und der Wohlstand bröckelt vor allem im Süden des
Kontinents. 60 Jahre nach den Römischen Verträgen muss sich Europa
verändern. Sonst laufen immer mehr Europäer denen hinterher, die die
Axt anlegen wollen an das Friedensprojekt Europa. Den
Untergangspropheten von AfD, Front National oder Lega Nord, die von
einem Europa träumen, das es schon einmal gab: In dem Nationalstaaten
sich Konkurrenz machen, ihre Interessen gegeneinander ausspielen,
sich wirtschaftlich bekriegen – und irgendwann wieder gegeneinander
ins Feld ziehen. Damit es soweit nicht kommt, muss ein Ruck gehen
durch Europa, um es mit den Worten Roman Herzogs zu sagen.

Pressekontakt:
Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de