Mitteldeutsche Zeitung: Deichbau in Sachsen-Anhalt dauert länger

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Magdeburg – Der Hochwasserschutz in Sachsen-Anhalt
lässt sich nicht so schnell realisieren, wie nach der Jahrhundertflut
2013 von der Landesregierung beabsichtigt. Grund sind Bestimmungen
des Bundes- und Europarechts, wodurch die Planungen verzögert werden.
Das bestätigte Landes-Umweltminister Hermann Onko Aeikens (CDU) der
in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zweitung (Montagausgabe).
Ursprünglich sollten im Jahr 2020 alle Deiche den allgemeinen Regeln
der Technik entsprechen.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Walter Zöller
Telefon: 0345 565 4266

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de