Mitteldeutsche Zeitung: Demografie Uhl: Zuwanderung ist Frage der Qualität

Abgelegt unter: Allgemein |





Der innenpolitische Sprecher der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hans-Peter Uhl, hält gesetzliche
Korrekturen für mehr Zuwanderung für unnötig. „Die Zuwanderung von
Fachkräften ist bekanntermaßen eine Frage der Qualität“, sagte er der
in Halle erscheinenden „Mitteldeutschen Zeitung“ (Online-Ausgabe).
„Es geht nicht um die statistische Größe, sondern darum, welche Art
von Fachkräften die Lücke schließen können. Wir müssen uns darüber
Gedanken machen, wie wir diese Menschen her bekommen.“ Uhl fügte
hinzu: „Da gibt–s viele Probleme, die mit der deutschen Sprache und
der geringen Bezahlung durch die Arbeitgeber zu tun haben. Sie haben
am allerwenigsten mit deutschen Gesetzen zu tun. Es gibt keinen
Paragraphen, der Zuwanderung verhindert.“ Zuvor hatten der
stellvertretende CDU-Vorsitzende Armin Laschet und
Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) auf mehr Zuwanderung
gedrungen.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de