Mitteldeutsche Zeitung: Kommentar zu Linke und DDR-Unrechtsstaat

Abgelegt unter: Innenpolitik |





25 Jahre nach der friedlichen Revolution scheint die
Linke in Sachsen-Anhalt erstmals in der Lage, über solche und andere
Defizite in der DDR – und in der eigenen Geschichte – zu
diskutieren. Aber sie bleibt dabei im Ungefähren, um bloß niemanden
in den eigenen Reihen zu verprellen. Und die Linke beginnt diese
Debatte nicht aus eigenem innerem Antrieb, sondern aufgrund äußeren
Drucks. Das ist ein bisschen wenig, um glaubhaft die eigene
Regierungsfähigkeit unter Beweis stellen zu wollen.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de