Mitteldeutsche Zeitung: Linkspartei Bartsch warnt seine Partei: Euro-Debatte nicht zum Wahlkampfthema machen

Abgelegt unter: Allgemein |





Der stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion,
Dietmar Bartsch, hat die Linke davor gewarnt, das Ende des Euro zum
Thema bei der Bundestagswahl zu machen. „Wir sollten so eine Debatte
nicht so kurz vor der Wahl führen“, sagte er der in Halle
erscheinenden „Mitteldeutschen Zeitung“ (Samstag-Ausgabe). „Was im
Wahlprogramm dazu steht, reicht aus. Wir sollten uns um Brot- und
Butter-Themen kümmern. Der Euro zählt nicht dazu.“ Bartsch hat aber
keine Einwände dagegen, dass sich die der Linkspartei nahestehende
Rosa-Luxemburg-Stiftung um das Thema kümmert. „Sie ist dafür der
richtige Platz“, erklärte er. Die Stiftung hatte dazu am Vormittag im
Beisein von Parteichef Bernd Riexinger eine Studie präsentiert.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de