Mitteldeutsche Zeitung: Migration Mehr als 4600 Asylanträge in Sachsen-Anhalt im I. Quartal 2016

Abgelegt unter: Allgemein |





Im ersten Quartal 2016 stellten 4633 Frauen und
Männer in Sachsen-Anhalt einen Asylantrag. Davon waren 4498
Erstanträge und 135 Folgeanträge. Das berichtet die in Halle
erscheinende „Mitteldeutsche Zeitung“ (Samstag-Ausgabe) unter
Berufung auf aktuelle Daten des Bundesamts für Migration und
Flüchtlinge (BAMF), die dem Blatt vorliegen. In ganz Deutschland
betrug die Zahl der Asylanträge von Januar bis März des laufenden
Jahres rund 181 000. Die Zahl der Flüchtlinge, die in demselben
Zeitraum nach Deutschland kamen, war mit etwa 170 000 deutlich
geringer; das gilt vor allem für den Monat März. Hintergrund ist,
dass das BAMF bei der Bearbeitung der Anträge weit im Rückstand liegt
und viele Menschen erst lange nach ihrer Ankunft einen Asylantrag
stellen können. Insgesamt ist die Zahl der Flüchtlinge seit
Jahresbeginn stark rückläufig.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de