Mitteldeutsche Zeitung: MZ zur Deutschen Einheit

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Deutschland einig Vaterland! Träume, Wünsche und
Hoffnungen waren mit diesem Satz vor 25 Jahren verbunden. Die D-Mark
fühlte sich so gut an, die Geschäfte waren voll und die Grenzen
offen. Einem unbeschwerten Leben stand nichts mehr im Wege – und
dann… Gerade Sachsen-Anhalt hat in den 1990er Jahren eine schwere
Zeit erlebt. Große Teile der Industrie waren marode oder wurden aus
anderen Gründen dicht gemacht. Das Chemie-Dreieck musste saniert
werden. Politische Experimente gingen schief. Fast jede Familie war
von Arbeitslosigkeit betroffen. Die Kinder suchten eine Perspektive
in der Fremde – in den alten Bundesländern und im Ausland. Rund zwei
Millionen Menschen haben den Osten Deutschlands verlassen. Bis heute
spürt Sachsen-Anhalt negative Folgen des gesellschaftlichen
Umbruchs und hat in dem Vierteljahrhundert viel lernen müssen.
Deshalb: Beim nächsten Mal würden wir es besser machen –
sicherlich…

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de