Mitteldeutsche Zeitung: Sachsen-Anhalt/Innenpolitik Sportminister und Sportbund-Chefin in einer Kanzlei? Stahlknecht legt Pläne auf Eis

Abgelegt unter: Allgemein |





Landes-Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) legt
Pläne auf Eis, Partner einer halleschen Anwaltskanzlei zu werden. Das
berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung
(Dienstagausgabe). Es handelt sich um die Kanzlei „Silbersack, Mägel
und Kollegen“: Andreas Silbersack ist Präsident des
Landes-Sportbundes. Stahlknecht ist in der Regierung auch für
Sportförderung zuständig. Stahlknecht verteidigte gestern zunächst
die Partnerschaft. „Ich sehe da keinen Interessenkonflikt“, sagte er
der MZ. Kurz darauf teilte er dem Blatt aber mit, die Partnerschaft
bis auf weiteres zu verschieben. Wie Silbersack der Zeitung sagte,
tritt Stahlknecht nicht in die Kanzlei ein „zur Abwendung
möglicherweise entstehender Irritationen“.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de