Mitteldeutsche Zeitung: Schonfrist für Beamte bei Pensionen

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Gute Nachricht für Sachsen-Anhalts Beamte: Ihr
Rentenalter wird zunächst nicht von 65 auf 67 Jahre erhöht. Auch die
geplante Anhebung der Pensionsgrenze von 60 auf 62 Jahren bei
Polizisten, Berufsfeuerwehrleuten und Vollzugsbediensteten in der
Justiz ist vom Tisch. Dies bestätigte gestern Finanzstaatssekretär
Jörg Felgner (SPD) der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung
(Mittwochausgabe). Sachsen-Anhalt bleibt damit eines der wenigen
Bundesländer, in der es keine Angleichung der Pensionsgrenze für
Beamte an das generell angehobene Renteneintrittsalter übriger
Arbeitnehmer gibt. Erst nach der Landtagswahl 2016 soll das Thema
wieder diskutiert werden.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de