Mitteldeutsche Zeitung: zu Braunkohle und Vattenfall

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Die Großhandelspreise für Strom sind im Keller.
EPH-Chef Daniel Kretinsky spekuliert darauf, dass sie wieder steigen.
Zunächst müsse aber eine Durststrecke überstanden werden. Mal
schauen, ob EPH die Geduld aufbringt. Falls nicht, könnten in der
Lausitz schneller die Lichter ausgehen, als viele heute ahnen. Und
die beteiligten Landesregierungen werden sich fragen müssen, warum
sie sich nicht für einen Fahrplan zum Kohleausstieg eingesetzt haben.
Gäbe es den, hätten die Beschäftigten Planungssicherheit für einige
Jahrzehnte. So aber laufen sie Gefahr, Opfer von Spekulation und
politischer Mutlosigkeit zu werden.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de