Mitteldeutsche Zeitung: zu Russland und Hacker

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Heute sind die US-Spione nicht alleine mit ihren
Behauptungen, dass russische Hacker ihr Unwesen treiben. Der deutsche
Verfassungsschutz hat nach eigenen Angaben eine Attacke auf Computer
der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa
aufgedeckt. Es gebe Indizien, die auf russische Quellen hindeuten.
Wenn man also davon ausgeht, dass der Geheimreport aus den USA
Wahrheiten enthält, dann ist die Reaktion des designierten
US-Präsidenten Donald Trump unverständlich – und Noch nie hat sich
ein US-Präsident schon vor Amtsantritt derart mit seinen eigenen
Geheimdiensten überworfen wie Trump es in diesen Tagen tut. Unklar,
was er damit erreichen will. Wahrscheinlich spricht er wieder nur aus
dem Bauch heraus, wie schon so oft.gefährlich. Wenn der Kreml
erkennt, dass seine Desinformationskampagne in den USA
unwidersprochen bleibt, gibt es keinen Grund, es nicht anderswo auch
zu probieren. Bald ist Bundestagswahl in Deutschland.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de