Mitteldeutsche Zeitung: zu Studie Sechstklässler/Sachsen-Anhalt

Abgelegt unter: Allgemein |





Ein Viertel der Sechstklässler kann schlecht ein-
oder durchschlafen. Die Studie selbst schätzt das als
besorgniserregend ein. Aber woran liegt es? Sorgen zuhause? Zuviel
Druck in der Schule? Zuviel Handy-Gedaddel? Jeder darf mitraten, die
Daten der Regierung helfen da nicht viel weiter. Sozialminister
Norbert Bischoff (SPD) appelliert mit Verweis auf Ausbildungsplätze,
alle sollten den Kindern Lust auf Zukunft machen. Das ist die
ökonomisierte Variante von „Alles wird gut!“. Ob das Zwölfjährigen
hilft bei Schlaflosigkeit im Frühaufsteherland?

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de