Mitteldeutsche Zeitung: zu Tarifabschluss/Metallindustrie

Abgelegt unter: Allgemein |





Bei der Lohnentwicklung in Deutschland gibt es
Fortschritte zu vermelden. Über viele Jahre sind die Einkommen
gemessen am wirtschaftlichen Fortschritt und der Inflation viel zu
gering gestiegen. Inzwischen sind die Zuwächse etwas größer. So
bringt der Tarifabschluss für die Metallindustrie für dieses Jahr ein
Gehaltsplus von rund drei Prozent. In den Jahren vor der
Wirtschaftskrise lagen die Metall-Tarifzuwächse im Schnitt nur bei
rund 2,5 Prozent. In anderen Branchen gibt es eine ähnlichen
Entwicklung: Vor der Krise stiegen die Stundenlöhne im
gesamtwirtschaftlichen Durchschnitt jährlich um rund 1,6 Prozent. Im
vorigen Jahr waren es dann mehr als drei Prozent. Zwar sind solche
Zuwächse zu gering, um die Lohnzurückhaltung früherer Jahre
auszugleichen. Aber immerhin profitieren mehr Beschäftigte als früher
vom wirtschaftlichen Fortschritt.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de