Mitteldeutsche Zeitung: zu Türkei, Armenien und Völkermord

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Stille Zurückhaltung, wie sie die Bundesregierung
zuletzt praktiziert hat, dürfte bald nicht mehr möglich sein. Noch im
April nämlich will sich der Bundestag in einem gemeinsamen Antrag von
CDU, SPD und Grünen damit beschäftigen, wie des Völkermords an den
Armeniern vor 100 Jahren zu gedenken sei. Darauf hatte man sich im
Februar im Bundestag verständigt. Hinter das Bekenntnis, den
Völkermord an den Armeniern auch als solchen zu bezeichnen, kann das
Parlament ohne Gesichtsverlust kaum mehr zurück. Was als Geste einer
nachträglichen historischen Wahrhaftigkeit gedacht war, könnte bald
dazu führen, die schwierige Lösung der Flüchtlingskrise noch
schwieriger zu machen.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de