Mitteldeutsche Zeitung: zu Wahlversprechen der CDU

Abgelegt unter: Allgemein |





Die bislang bekannten Versprechungen von der
Mütterrente bis zu den höheren Kinderfreibeträgen werden über 20
Milliarden Euro kosten. Gleichzeitig versichert die Union, dass
natürlich weiter fleißig gespart werde. Woher dann das Geld kommen
soll, bleibt offen. Die SPD geht mit ähnlich teuren Wahlversprechen
in den Wahlkampf. Sie will mit Steuererhöhungen gegenfinanzieren. Die
Union hat sich bereits ausführlich darüber aufgeregt. Man muss
Steuererhöhungen nicht gut finden, aber zumindest hat die SPD ein
Konzept. Drei Wochen bleiben der Union noch, um ihr Wahlprogramm
auszuformulieren. In diesen drei Wochen muss die CDU noch eine
geheime Kasse finden oder Finanzierungsvorschläge, die mehr sind als
der Hinweis auf die gute Einnahmelage des Staates.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de