Mitteldeutsche Zeitung: zur Panoramafreiheit

Abgelegt unter: Allgemein |





Der digitale Binnenmarkt braucht einen fundierten,
aber eben auch praktikablen Schutz des geistigen Eigentums. Aber
sicherlich nicht derart unsinnige Vorschläge wie sie von einigen
Abgeordneten zur Einschränkung der Panoramafreiheit vorgelegt worden
waren. Was soll es bringen, wenn Selfies vor dem Pariser Eiffelturm
nicht mehr privat auf Facebook gepostet werden dürfen? Auch wenn die
Entschließung des Europäischen Parlamentes eher eine Vorbereitung auf
das war, was EU-Kommissar Günther Oettinger im Dezember als Vorschlag
für den digitalen Binnenmarkt präsentieren wird, kann es deshalb nur
gut sein, dass derartigen Ausuferungen schnell Grenzen gesetzt
wurden.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de