Mitteldeutsche Zeitung: zur Verschärfung des Sexualstrafrechts

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Es hat gedauert, bis die Bundesregierung sich zu
etwas Selbstverständlichem durchgerungen hat: einer Verschärfung des
Sexualstrafrechtes. Über die Auslegung wird weiter zu streiten sein.
Denn unklare Rechtsbegriffe bleiben: Strafbar werden Übergriffe nun
zwar dann, wenn das Opfer aus Angst vor „empfindlichen Übel“ auf
Gegenwehr verzichtet hat. Nur: Wann ist ein Übel empfindlich? Einfach
nur „Nein“ gesagt zu haben, hilft Opfern sexueller Gewalt vor Gericht
immer noch nicht

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de