Muthesius Preis für Kunst, Raum und Design 2016 verliehen!

Abgelegt unter: Allgemein |






 

Die Jury und das Publikum haben entschieden: die Besten in den Bereichen Kunst sowie Raum/Design stehen nun fest. Aus den 20 seit 18.06.2014 in der Kunsthalle zu Kiel ausgestellten, innovativen Arbeiten von AbsolventInnen der Muthesius Kunsthochschule bestimmte eine externe Jury die Besten:
Die Gewinnerin in der Kategorie Kunst ist die Südkoreanerin Yeongbin Lee (31) mit ihrer Masterarbeit
?Sound ? Videoinstallation 2016. 21 Uhren (21 konservierte Zeiten)?, (2016).
Sie studierte in Seoul/Korea Bildhauerei, in Kiel schloss sie mit dem Bachelor und Master of Fine Arts im Schwerpunkt Medienkunst bei Prof. Arnold Dreyblatt ab.
Förderpreise vergab die Jury für die Videoarbeiten von Friederike Seide und Daniela Takeva.
Der mit 500 Euro dotierte Publikumspreis Kunst wurde Peter Schreiner für seine Installation ?Miscellanea Analytica? eines Nachbaus der imaginären Regentropfen-Kamera des Gottlieb Faktor zugesprochen.
In der Kategorie Raum/Design wurde der Spitzenplatz an die Industriedesignerin Janina Hünerberg (23) für  den Entwurf eines veterinärdiagostischen Gerätes ?mamelle ? Ein Meßgerät zur vor Ort Diagnostik von Mastitis bei Milchkühen?, vergeben.
Für die in die engere Wahl gekommenen Arbeit von Kommunikationsdesignerin Jennifer Eckert (27) ?aneinander ? Anwendung des Fadenprinzips auf den Leerraum zwischen Buchstaben? sowie für die I-Pad-App-Anwendung ?Elise ? Eine multimediale Musiklehre? des Kommunikationsdesigners Gerrit Hoffschulte (32) vergab die Jury besondere Lobende Anerkennungen. Im Design holte Jan Jensen mit seiner Sound-Installation 5067 den Publikumspreis.
?Die Preise sind mit jeweils 3000 Euro dotiert, die Publikumspreise mit 500 Euro. Ein Katalog wird die Leistungsschau dokumentieren. Dank der Einbindung vieler Sponsoren, insbesondere des Hauptsponsors NordwestLotto, Förderer und Kooperationspartner können wir nun den Preis wieder vergeben ? freut sich Rainer Kraatz, der Vorsitzende der Muthesius Gesellschaft, ?Wir möchten mit diesem Preis auf die überragenden Leistungen der schleswig-holsteinischen Kunsthochschule hinweisen und zugleich junge Absolventinnen und Absolventen fördern?.
Die Preisverleihung fand durch die Muthesius Gesellschaft statt. Die Preise übergab Rainer Kraatz (Muthesius Gesellschaft), die Laudatio zum Preisträger der Freien Kunst hielt Dr. Martin Henatsch, zum Preisträger Raum/Design Dipl. Des. Torsten Meyer-Bogya.
Die Katalogdokumentation kann über die Pressestelle der Muthesius Kunsthochschule bezogen werden.
Die Preisträgerarbeiten der Kunst werden im Marstall von Ahrensburg 2017 nochmals zu sehen sein.
Weitere Kontakte:
Rainer W. Kraatz, Vorsitzender E: r.j.kraatz@t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de