Negativpreis #GoldenShit der PIRATEN geht an Dr. Thomas de Maizière

Abgelegt unter: Allgemein |





Die Piratenpartei Deutschlands verleiht in diesem Jahr erstmalig
den Negativpreis –#GoldenShit– an Bundesinnenminister Dr. Thomas de
Maizière – für die überwachungsstaatliche Ausspähung von Millionen
Bürgerinnen und Bürgern und seine Äußerungen zur „deutschen
Leitkultur“. Die Piratenpartei Deutschlands verleiht in diesem Jahr
erstmals den Negativpreis –#GoldenShit– an Dr. Thomas de Maizière.
Der Bundesinnenminister hat sich aus Sicht der PIRATEN in
herausragender Weise um überwachungsstaatliche Ausspähung und die
–deutsche Leitkultur– verdient gemacht. „Er sorgte im besonderen Maße
dafür, dass die Freiheit der Menschen in Deutschland eingeschränkt,
die Überwachung ausgebaut und die Diskussion um Integration von
Flüchtlingen verunsachlicht wurde“, so die Begründung der
PIRATEN-Jury. 

Verliehen wurde der Preis von Patrick Schiffer, Bundesvorsitzender
der Piratenpartei Deutschland, und Anja Hirschel, Spitzenkandidatin
der PIRATEN für die Bundestagswahl, im Rahmen der Internetleitmesse
–re:publica– in Berlin. „Der Preis, eine goldene Skulptur in Form
eines Scheißhaufen-Emojis, soll Dr. Thomas de Maizière stets daran
erinnern, dass jede Bestrebung, unsere Freiheit einzuschränken, von
uns PIRATEN kritisch beobachtet, analysiert und kommentiert wird. Wir
lassen uns nichts vormachen und sprechen die Wahrheit laut aus, denn
es geht um das Wohl aller Menschen in unserem Land. Was –shit– ist,
benennen wir daher auch genauso“, so Spitzenkandidatin Hirschel. 

PIRATEN-Bundesvorsitzender Patrick Schiffer ergänzt: „Die Wahl ist
uns tatsächlich nicht allzu schwer gefallen. De Maizière spielt durch
seine 10 Thesen zur deutschen Leitkultur ähnlich wie die AfD, Marie
Le Pen und Donald Trump mit der Angst und dem Misstrauen der
Menschen. Wir dürfen nicht isoliert über Deutschland reden, wenn wir
uns in einem offenen Kulturkreis Europa bewegen. Wir leben in einer
globalisierten Welt. Das ist Realität. Die Menge an –shit—trächtigen
Gesetzesentwürfen und Äußerungen ließ nur den einen Schluss zu: Herr
de Maizière, sie haben sich diesen Preis redlich verdient!“

Die Piratenpartei Deutschland verleiht den Negativpreis
–#GoldenShit– ab sofort jährlich an Persönlichkeiten, die sich im
besonderen Maße um den Überwachungsstaat und die Spaltung der
Gesellschaft verdient gemacht haben.

Pressekontakt:
Pascal Hesse
Bundespressesprecher

Piratenpartei Deutschland
Pflugstr. 9A
10115 Berlin 

E-Mail:  pascal.hesse@piratenpartei.de 
E-Mail:  presse@piratenpartei.de
Web:  www.piratenpartei.de 
Telefon: 030 / 60 98 97 510
Fax: 030 / 60 98 97 519

Original-Content von: Piratenpartei Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de