Neue Westfälische (Bielefeld): ADAC-Präsident Meyer kritisiert SPD-Vorschlag zum Tempolimit auf Autobahnen als „Wahlgetöse“

Abgelegt unter: Allgemein |





ADAC-Präsident Peter Meyer hat heftige Kritik am
Vorstoß von SPD-Parteichef Sigmar Gabriel für ein Tempolimit auf
Autobahnen geübt. Dieser Vorschlag sei „Wahlgetöse ohne Hand und
Fuß“, sagte Meyer im Interview mit der in Bielefeld erscheinenden
Neuen Westfälischen (Donnerstagausgabe). „Auf Basis der aktuell
vorliegenden Daten und Fakten kann und wird der ADAC Bestrebungen
noch mehr Geschwindigkeitsbegrenzungen einzuführen nicht zustimmen“,
fügte Meyer hinzu. Autobahnen seien „die sichersten Straßen in
Deutschland“. Auf diesen Fernstraßen seien elf Prozent der
Verkehrstoten zu beklagen. „Gleichzeitig wird dort aber ein Drittel
des Verkehrs abgewickelt“, unterstrich Meyer. SPD-Chef Gabriel hatte
sich in einem Zeitungsinterview für ein Tempolimit von 120 km/h auf
den deutschen Fernstraßen stark gemacht.

Pressekontakt:
Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de