Neue Westfälische (Bielefeld): Eröffnung des Flughafens Kassel-Calden Calden hat fertig RALF T. MISCHER

Abgelegt unter: Allgemein |





Der umstrittenste Flughafen der Republik,
Kassel-Calden, wurde gestern eröffnet. Kritiker monierten nicht nur,
dass schon der Bau am Ende doppelt so teuer wurde wie geplant. Es
ging auch niemals nur darum, dass Calden, optimistischten Prognosen
zufolge, frühestens 2020 in die Gewinnzone fliegen kann. Das größte
Problem ist, dass Regionalflughäfen seit einigen Jahren in der Krise
stecken: In Deutschland gibt es 39 Flughäfen, nur 6 schreiben
Gewinne. In die roten Zahlen düst durch sinkende Passagierzahlen seit
2012 auch Paderborn/Lippstadt. Durch Calden wird sich dieses Problem
verschärfen, die Verluste werden sich potenzieren – am Ende gibt–s ja
den Steuerzahler. Der Bau des Flughafens in Nordhessen war auch
deshalb ein Fehler, weil Paderborn/Lippstadt nur ein halbe
Autostunde, Frankfurt am Main anderthalb Autostunden entfernt ist. Am
Ende der Reise wird sich der Airport mit den meisten Passagieren
durchsetzen. „Wir haben fertig“, witzelte Jörg Ries, Chef des neuen
Flughafens, gestern anlässlich der Eröffnung. Das ist die erste
realistische Einschätzung aus Nordhessen.

Pressekontakt:
Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de