Neue Westfälische (Bielefeld): Kriegsdrohungen aus Nordkorea Gefährliches Säbelrasseln DIRK HAUTKAPP, WASHINGTON

Abgelegt unter: Allgemein |





Der Mangel an verlässlichen Erkenntnissen über
die Strategie des neuen Machthabers in Nordkorea macht es so
schwierig, die eskalierende Kriegsrhetorik aus Pjöngjang treffend
einzuordnen. Dass auch Amerika nicht wirklich präzise weiß, wie ernst
es Kim Jong-Un mit seinen Tiraden ist und welche Ziele er verfolgt,
ist dabei besonders beunruhigend. Bislang hat sich Washington auf den
Standpunkt gestellt, der junge Diktator wolle mit seinen bizarren
Kraftmeiereien eine lange nordkoreanische Tradition fortsetzen und
fehlende innenpolitische Muskulatur aufbauen. Für real hält in der
US-Regierung die Drohung eines atomaren Erstschlags so gut wie
niemand. Diese Besonnenheit steht in gewissem Gegensatz zur
außergewöhnlichen Machtdemonstration durch fliegendes Hightechgerät
über der koreanischen Halbinsel, dessen nukleare Fracht den Hunger-
und Unrechtsstaat in die Steinzeit bomben könnte. Das Vorzeigen der
Folterwerkzeuge hat die Eskalation bisher nicht gestoppt. Die Gefahr,
dass Nordkoreas Drohgebaren außer Kontrolle geraten könnte, ist nicht
gebannt. Die Hängepartie wird auf dem Rücken der darbenden
Bevölkerung ausgetragen. Sie zahlt den hohen Preis für das
rumpelstilzchenhafte Regime. Es ist höchste Zeit für Verhandlungen.

Pressekontakt:
Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de