Neue Westfälische (Bielefeld): Banden stehlen deutschlandweit Medizintechnik aus Krankenhäusern

Abgelegt unter: Allgemein |





Bielefeld. Diebesbanden aus Osteuropa nehmen
vermehrt Krankenhäuser ins Visier. Sie haben dabei eine ganz
spezielle Beute im Visier: hochwertige medizinische Geräte. Das
berichtet die in Bielefeld erscheinende „Neue Westfälische“ in ihrer
Donnerstagsausgabe. Demnach hat Deutschlands größter
Krankenhausversicherer, die Detmolder Ecclesia-Gruppe, seit Februar
2014 bundesweit bereits 55 ähnliche Fälle gezählt. Dabei sei ein
Schaden von fast zwölf Millionen Euro entstanden. 14 Mal schlugen die
Banden laut der Ecclesia-Gruppe seitdem in NRW zu. Im Mai dieses
Jahres traf es eine Klinik in Bad Berleburg (Schaden: 100.000 Euro),
im März waren Diebe ins Marienhospital Gelsenkirchen eingedrungen
(Schaden: 200.000 Euro) und Ende 2015 wurde ein Gerät aus einem
Krankenhaus in Bergisch-Gladbach gestohlen (40.000 Euro). Zuletzt
wurde das Gütersloher St. Elisabeth Hospital Opfer der Täter. Dort
entwendeten sie Endoskopiegeräte im Wert von mehr als 100.000 Euro.

Pressekontakt:
Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de